Vom Opfer sein ins Licht gehen

Ausnahmslos alles was wir sehen, fühlen und erfahren ist die Abspiegelung unseres momentanen Bewusstseins. Das Spiegelprinzip kommt ständig zur Anwendung. Die Frage ist nur, ob wir es uns nutzbar machen oder nicht.

Wie können wir es uns nutzbar machen?

Mit dem mutigen Blick in den Spiegel. Indem wir die unangenehme Konfrontation mit der jetzigen Wahrheit nicht scheuen und uns trauen, dort hinzuschauen, wo wir bis hierher nicht  hinsehen wollten.

Wenn wir uns als Opfer von Ungerechtigkeit empfinden, dann sehen wir nur einen Teil der momentanen Wahrheit. Wir sehen die Ungerechtigkeit und müssen unsere persönliche Geschichte schlüssig zu einer Opfergeschichte gestalten. Damit bleiben wir in dem Feld von Opferdasein und Ungerechtigkeit gefangen und wir werden noch mehr davon erleben müssen, denn unser Bewusstsein muss stetig bestätigt werden. Dazu braucht es Unmengen von Erklärungen und Rechtfertigungen, die schwer zu trennen sind von Ausreden.

Wir können dieser Spirale entfliehen, indem wir stattdessen für alles, selbst für unser Opferdasein, Verantwortung übernehmen, genau jetzt.

Wir können sagen: „Ja, bis hierher war ich ein Opfer meiner Lebensumstände. Das habe ich bis hierher noch nicht anders sehen können und ich habe die Freiheit noch nicht spüren können, die die Opferrolle einfordert. Ich kann Dankbarkeit in mir finden, dass sich diese Tür zur Freiheit jetzt einen Spalt für mich öffnet. Und ich finde Güte in mir, gegenüber denjenigen, dich ich bis hierher in meinem Opferspiel als Täter gebraucht habe.“

Während Du das sagst, fühle die Dankbarkeit und Güte in Dir aufsteigen. Fühle, wie sie Licht auf die inneren Schatten werfen und wie das Licht reine Liebe ist.

Jetzt bist Du in dem Feld, in dem Du wirklich leben willst. In diesem Licht willst Du sein.

Das Licht ist immer da, wir müssen nur stetig bewusst hineingehen.

NJ

Ein Gedanke zu “Vom Opfer sein ins Licht gehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s